Britta Johannsen

Fachanwältin für Arbeitsrecht und Mediatorin

Die Komplexität arbeitsrechtlicher Fälle erfordert einen maßgeschneiderten Ansatz, keine standardisierte Lösung. Ihr Anliegen ist einzigartig – und so behandle ich es auch. Ich stehe Ihnen mit meiner fachlichen Expertise und meinen Engagement zur Seite – in Frankfurt und auch bundesweit.

Meine Leistungen im Überblick

Schwerpunkte von A bis Z

Abfindung

Die Abfindungszahlung soll den Arbeitnehmer für den Verlust des Arbeitsplatzes entschädigen. Fast immer lässt sich mit Rechtskenntnis und Verhandlungsgeschick eine optimale Abfindung aushandeln.

Aufhebungsvertrag

Wichtige Themen wie Bonusregelungen, Formulierung von Zeugnis, Urlaubsansprüche, betriebliche Altersversorgung, Wettbewerbsverbote und die Vermeidung einer Sperrfrist beim Bezug von Arbeitslosengeld können hier einvernehmlich geregelt werden.

Arbeitsvertrag

Durch die rechtssichere Gestaltung Ihres Arbeitsvertrages schaffen wir eine klare Basis für Ihr Arbeitsverhältnis und reduzieren damit das Risiko künftiger Rechtsstreitigkeiten.

Homeoffice

Es gibt keinen grundsätzlichen Anspruch auf Homeoffice. Die Regelungen sind daher individuell zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer in einer Homeoffice-Vereinbarung zu treffen, bei deren Ausgestaltung ich gerne unterstütze.

Abmahnung

Eine Abmahnung ist ein expliziter Hinweis, dass ein arbeitsvertragswidriges Verhalten vorgefallen ist, das nicht wiederholt werden soll. Doch was, wenn es sich dabei um ein Versehen gehandelt hat?

Mobbing am Arbeitsplatz

Arbeitgeber sind verpflichtet, Mobbing zu unterbinden. Kommt er dieser Pflicht nicht oder nur unzureichend nach, stehen dem gemobbten Mitarbeiter Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüche zu.

Schwangerschaft, Mutterschutz und Elternzeit

Oft ist das Interesse des Arbeitgebers an Mitarbeitern in Vollzeit, nicht mit dem Wunsch des Gesetzgebers vereinbar, Mütter und Väter nach der Geburt des Kindes zu unterstützen und sie nach Ablauf der Elternzeit wieder erfolgreich in ihren alten Beruf einzugliedern.

Kündigung

Bei einer Kündigung ist Eile geboten. Denn um vor dem Arbeitsgericht Klage zu erheben und damit Ansprüche geltend zu machen, bleiben dem Arbeitnehmer nur drei Wochen Zeit.

Ausbildung und Werdegang

Profil

Britta Johannsen - Fachanwältin für Arbeitsrecht

Ich bin Fachanwältin für Arbeitsrecht mit Sitz in Frankfurt am Main und Ihre kompetente Ansprechpartnerin in allen arbeitsrechtlichen Fragen. Mein Studium absolvierte ich an den Universitäten Bielefeld und Münster, mein Referendariat in Hannover und San Francisco, USA.

Seit 2005 bin ich als Rechtsanwältin zugelassen und kenne die Herausforderungen unterschiedlicher Arbeitskulturen und Branchen aus meiner Tätigkeit in internationalen Unternehmen. Meine langjährige Erfahrung fließt in jede Beratung ein und ermöglicht es mir, maßgeschneiderte Lösungen für komplexe arbeitsrechtliche Fragestellungen zu entwickeln.

Dabei berate ich bundesweit und vertrete meine Mandantinnen und Mandanten vor allen deutschen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten sowie vor allen deutschen Arbeits- und Landesarbeitsgerichten und dem Bundesarbeitsgericht.

Die Herausforderungen und die Schnelllebigkeit der heutigen Arbeitswelt – insbesondere die Beendigung von Arbeitsverhältnissen mit all ihren finanziellen und persönlichen Konsequenzen – sind Bereiche der anwaltlichen Tätigkeit, die über das rein Juristische hinausgehen und Einfühlungsvermögen sowie die Schaffung neuer Perspektiven erfordern.

Als ausgebildete Mediatorin und systemischer Coach unterstütze ich meine Mandantinnen und Mandanten dabei, nachhaltige und zufriedenstellende Lösungen zu finden – außergerichtlich und gerichtlich.

Meine Mandantinnen und Mandanten sowie die Gegenseite kennen mich als offensive, dabei jederzeit gesprächsbereite und verlässliche Vertreterin der Interessen meiner Mandantschaft, für deren Erfolg ich mich mit Leidenschaft einsetze.

Verhandlungen und Beratungsgespräche führe ich in deutscher und englischer Sprache.

Kosten und Vergütung

Auch die Arbeit eines Rechtsanwalts hat ihren Preis – und niemand sollte aus Kostengründen auf eine qualifizierte juristische Beratung verzichten müssen. Zu Beginn unserer Zusammenarbeit verschaffe ich Ihnen einen Überblick über die voraussichtlich zu erwartenden Gebühren und wie sich diese zusammensetzen. In der Regel erfolgt meine Abrechnung auf der Grundlage des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG). Das RVG regelt die Gebühren des Rechtsanwalts abhängig von der Höhe des Streit- bzw. Gegenstandswerts. In manchen Fällen steht die gesetzliche Vergütung jedoch nicht in einem angemessenen Verhältnis zum Arbeitsaufwand des Rechtsanwalts. In solchen Situationen treffen wir eine indivduelle Honorarvereinbarung. Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung? In diesem Fall kläre ich mit dieser, ob die Kosten für Ihr Anliegen von Ihrer Versicherung übernommen werden.

Gute Rechtsberatung beginnt mit einem Gespräch

Nehmen Sie Kontakt auf

Erstberatung

In einem Gespräch klären wir unter anderem:

  • Welches ist Ihr Anliegen?
  • Was möchten Sie erreichen, um für sich ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen?
  • Welche Optionen gibt es und sind diese in Ihrem Fall auch realistisch und sinnvoll?

Rufen Sie mich dazu an oder nutzen Sie das nebenstehende Kontaktformular. Einen Hinweis zu den Gebühren für meine Beratung finden Sie hier.